Logo der Berliner öffentlichen Bibliotheken - zurück zur Startseite.

 

Stadtbibliothek Neukölln

Nachrichten und Veranstaltungen

Logo Stadtbibliothek Neukölln - zurück zur Startseite.

 

Link:http://www.voebb.deRecherche / BenutzerkontoFoto: Verweis auf externe Seite
Link:www.berlin.deBibliothek von A-Z Foto: Verweis auf externe Seite
Link: Service / AnmeldungService / Anmeldung
Link: AnmeldeformularAnmeldeformulare

Link: Angebote für KindergruppenAngebote für Kindergruppen
Link: Angebote für Klassen der SekundarstufeAngebote für Klassen der Sekundarstufe
Link: MedienempfehlungMedienempfehlung


Link: Helene-Nathan-BibliothekHelene-Nathan-Bibliothek:
     Link: ErwachsenenabteilungErwachsenenbereich
     Link: Kinder- und JugendbereichKinder- und Jugendbereich
     Link: MusikbereichMusikbereich

.......Stadtteilbibliotheken:

Link: Bibliothek Britz-SüdBritz-Süd
Link: Bibliothek im GemeinschaftshausGemeinschaftshaus
Link: Bibliothek RudowRudow


Link: ImpressumImpressum/Nutzungsbedingungen

........Ausbildung:
zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

 

 

 

 

Aktuelle Nachrichten und Veranstaltungen

Veranstaltungskalender Dezember 2016 bis Februar 2017 - Download (PDF Dokument)

Ausstellung Ausstellung
18.10.-17.12.2016 09.01. -25.02.2017
Foto: Blick vom Centre-Pompidou auf den Eiffelturm von Axel Greb Foto: dritter frühling e.V.
Autorenlesung Kinderveranstaltung Weihnachtssingen Vor-Lesereihe 16
01.12.2016 03.12.2016 08.12.2016 15.12.2016
Foto: Buchcover: War schön jewesen Foto: Buchcover: Schattenmonster Foto: Adventskranz Foto: Plakat Vor-Lesereihe 16
Veranstaltungen
Januar 2017
Foto: Vorschau

 

Bitte beachten Sie, dass die Neuköllner Bibliotheken keine Medienspenden mehr entgegennehmen.

Ausstellung

Pariser Kaleidoskop

Fotografieausstellung von Axel Greb

Foto: Seine,Pont des Arts und der Eiffelturm
©Axel Greb

18.10.2016 - 17.12.2016

Ein bunter Streifzug durch Paris bei Tag und Nacht vom Fotografen Axel Greb. Seine Pariser Fotos waren die Folge einiger kurzer Aufenthalte. Der Fotograf zeigt überwiegend Bilder der Straßenfotografie in Paris, d.h. von Personen auf Straßen und öffentlichen Plätzen. Außerdem auch Bilder von Schlössern und anderen Bauwerken wie Eiffelturm, Lafayette, Saint-Chapelle, Metro und Bahn, Grande Arche, Centre Pompidou, Notre-Dame und andere.
Gezeigt werden vor allem Einzelfotos aber auch kleine Bildserien.

Foto:  Straßenlokal
©Axel Greb

Die spezielle Atmosphäre und der besondere Moment des Aufnahmezeitpunktes von Straßenfotografien erzeugen beim Betrachter oft über den Augenblick hinausgehende Empfindungen und Eingebungen, die für den Menschen zeitlos sind und Elemente schicksalhafter Situationen wiedergeben. Das ist auch durch Straßen und Plätze möglich auf denen sich keine Menschen befinden, denn der Kontext zum Menschen besteht auch dort.
Auch wenn der Schwerpunkt in der Straßenfotografie liegt, ist eine Offenheit für das fotografische Festhalten anderer Eindrücke zu erkennen, insbesondere in den Bildern der Rosa Granitküste der Bretagne.

Erläuterung und Diskussion zur Ausstellung:
Der Fotograf wird Interessierten seine Bilder und seine Auffassung zur Fotografie erläutern und Fragen beantworten. Die Teilnahme ist entgeltfrei.
Interessenten melden sich bitte per E-Mail: Axel-Greb@web.de

Eintritt frei.


Ort: Helene-Nathan-Bibliothek

in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Eingang Post: Karl-Marx-Str.,
Fahrstuhl bis Parkdeck 4

Seitenanfang

Werkstattausstellung des dritten frühling

Foto:Arbeiten von dritten frühling e.V.
©dritter frühling e.V.

09.01.2017 - 25.02.2017

Vernissage: 09.01.2017 um 15:00 Uhr Die künstlerischen Werkstätten für Menschen mit Lebenserfahrung hatten 2016 die Schwerpunkte 100 Jahre Körnerpark und (K)eine Heimat.
Gezeigt werden spannende und vielfältige Arbeiten, die in der Auseinandersetzung mit diesen Themen entstanden.
Lassen Sie sich inspirieren durch die Kreativität von 50 ? 83 jährigen!

Eintritt ist frei.


Ort: Helene-Nathan-Bibliothek

in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Eingang Post: Karl-Marx-Str.,
Fahrstuhl bis Parkdeck 4

Seitenanfang


Veranstaltungen

"War schön jewesen"

Lea Streisand liest Geschichten aus der großen Stadt.

Foto:Buchcover War schön jewesen
© ullstein Verlag

Donnerstag, 01. Dezember 2016, 18:30 Uhr

Lea Streisand liest Geschichten aus der großen Stadt. Oft lustig, manchmal wehmütig und immer wahrhaftig berlinert sich der Lesebühnen-Star Lea Streisand durch die große Stadt und lässt uns teilhaben an ihrem Tanz auf der Bühne des Lebens.

Foto:Autorin Lea Streisand
© Gerald von Foris

Lea Streisand kann seit 1986 lesen, seit 2003 liest sie auf Lesebühnen und Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Lea Streisand ist Mitglied der Neuköllner Lesebühne Rakete 2000. Außerdem schreibt die gebürtige Berlinerin Kolumnen für die taz und hat seit Mai 2014 eine wöchentliche Hörkolumne auf Radio Eins.

Mit freundlicher Unterstützung des Berliner Autorenlesefonds.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Ort: Helene-Nathan-Bibliothek

in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Eingang Post: Karl-Marx-Str.,
Fahrstuhl bis Parkdeck 4

Seitenanfang


"Die Schattenmonster sind los"

Schattentheater-Lesung mit anschließenden Workshop.

Foto:Schattenmonster
© Felicitas Horstschäfer

Donnerstag, 03. Dezember 2016, 10:30 Uhr

Bei dieser Schattentheater-Lesung wird das Publikum mit der Taschenlampe Schattenmonster aufspüren.
Im anschl. Workshop können Schattenmonster gebastelt werden.
Kostenlose Eintrittskarten bitte vorher in der Bibliothek abholen.


Ort: Kinder- und Jugendbibliothek

in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Eingang Post: Karl-Marx-Str.,
Fahrstuhl bis Parkdeck 4

Seitenanfang


"Neukölln klingt - Renaissancemotetten und klassische Weihnachtslieder mit dem Kammerchor Vocantare"

Foto: Adventskranz
© Kerstin Otto

Donnerstag, den 8. Dezember 2016 um 18:00 Uhr
entführt sie der Kammerchor Vocantare in die Welt der Renaissancemotetten und klassischen Weihnachtslieder. Unter Leitung von Nils Jensen, Fachbereichskoordinator für Gesang und Chöre an der Musikschule Paul Hindemith in Neukölln, hat sich der Chor Anfang des Jahres 2016 neu aufgestellt und unter dem Dach der Musikschule institutionalisiert.

Gegründet 1988 als Hellersdorfer Kinderchor durch den Musikpädagogen und Chorleiter Klaus Kühling, entwickelte sich dieser durch dessen pädagogisches Gespür sowie die Leidenschaft für die Arbeit mit Gesangensembles zu einem erstklassigen Chor, der an internationalen Auftritten und Wettbewerben teilnimmt. Die hohe Qualität sowohl in sängerischer als auch interpretatorischer Hinsicht wurde durch individuelle Stimmbildung noch weiter verfeinert. Ein klanglicher Leckerbissen ist garantiert!

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Ort: Helene-Nathan-Bibliothek

in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Eingang Post: Karl-Marx-Str.,
Fahrstuhl bis Parkdeck 4

Seitenanfang


Gerald Koenig liest
Valeria Luiselli: "Die Geschichte meiner Zähne"

Vor-Lesereihe 16 : hier und anderswo

Foto: Plakat: Vor-Lesereihe
©Stadtbibliothek Neukölln

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 18:30 Uhr

Der Schauspieler Gerald Koenig liest in der Vor-Lesereihe 16 zum Thema "hier und anderswo" den Roman "Die Geschichte meiner Zähne? der mexikanischen Autorin Valeria Luiselli. Mit dem Originalgebiss von Marilyn Monroe im Mund versteigert ein Auktionator alles mit großem Erfolg, vom Zuchtbullen bis zur hoch gehandelten Kunst. Komische und absurde Geschichten über die Leute in einem Stadtteil von Mexiko Stadt.
"Die Geschichte meiner Zähne" von Valeria Luisella stand auf der Shortlist für den 8. Internationalen Literaturpreis 2016 des Berliner Haus der Kulturen der Welt.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Ort: Helene-Nathan-Bibliothek

in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Eingang Post: Karl-Marx-Str.,
Fahrstuhl bis Parkdeck 4

Seitenanfang


Veranstaltungen Januar 2017

Foto: Vorschau

  • 12.01.2017 18:30 Uhr
    KABARETT
    "Das Trinkgeschirr, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr."
    Der Kabarettist und Schauspieler Wolf Butter bietet eine humorvolle Revue mit Versen, Liedern und Episoden von Wilhelm Busch.
  • 19.01.2017 18:00 Uhr
    VORTRAG
    "Tolino live erleben! - Alles über das digitale Lesen"
    In diesem Kompakt-Vortrag erfahren Sie alles rund um das Thema digitales Lesen, die Onleihe des VÖBB mit dem Tolino.
  • 26.01.2017 18:30 Uhr
    LESUNG
    Der Schauspieler Gerald Koenig liest "Frank" von Richard Ford
    Vor-Lesereihe 17: Ausgezeichnet!
    Frank ist 68 Jahre, im Ruhestand und genervt von seinem Heimatland USA. In herrlich schnoddriger Art zerlegt er alles, woran Amerikaner so gern glauben: Vaterland, Familie und Religion.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Ort: Helene-Nathan-Bibliothek

in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Eingang Post: Karl-Marx-Str.,
Fahrstuhl bis Parkdeck 4

Seitenanfang


Weihnachtsschließtage

Alle Neuköllner Bibliotheken haben an den gesetzlichen Feiertagen (24.12. und 26.12.2016 sowie 31.12.2016) geschlossen.
Die Bibliotheken im Gemeinschaftshaus und Rudow schließen zusätzlich vom 27.12. bis 30.12.2016.

Foto:Winterwelt
©Kerstin Otto

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Seitenanfang


Vorlesestunde

für Kinder von 4 bis 12 Jahren

Foto:Team Vorlesewelt

Jeden Donnerstag von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr findet eine Vorlesestunde in der Helene-Nathan-Bibliothek und in der Stadtteilbibliothek im Gemeinschaftshaus statt.

Seitenanfang


Tipps für die Hausaufgaben

geben unsere Helfer*innen Montag bis Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr, seit Januar 2009 auch bis SEK II.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Hinweis: Unsere Hausaufgabenhilfe kann einen kontinuierlichen Nachhilfeunterricht nicht ersetzen.

Die Hausaufgabenhilfe wird finanziert und unterstützt durch:

Foto: Logo EU und EFREFoto: Logo BundesregierungFoto: Logo LandberlinFoto: Wappen NeukoellnFoto: Logo Soziale StadtFoto: Logo Flughafenstraße


Ort: Helene-Nathan-Bibliothek

in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Eingang Post: Karl-Marx-Str.,
Fahrstuhl bis Parkdeck 4

Seitenanfang


Bestseller in der Helene-Nathan-Bibliothek

Foto:Bestseller in der Helene-Nathan-Bibliothek

In der Helene-Nathan-Bibliothek können Hardcover Spiegel-Bestseller laut Liste:
  • Belletristik die ersten 20 Titel
  • Sachbücher die ersten 10 Titel
zu folgenden Bedingungen kostenlos entliehen werden:
  • Ausleihzeit: 14 Tage
  • Medien nicht verlängerbar
  • Medien nicht bestellbar
Die Liste der Bestseller finden Sie hier:
Bestseller ListeFoto: Verweis auf externe Seite

Seitenanfang


Die Helene-Nathan-Bibliothek
sammelt für Geflüchtete...

Schulbedarf: Anspitzer, Radiergummi, Füller, Turnbeutel, Trinkflaschen, Schulhefte und Collegeblöcke.
Die Materialien werden den 160 Kindern in der Notunterkunft in der Karl-Marx-Str. 95 zur Verfügung gestellt.
Eine Sammelkiste finden Sie am Infopult der Helene-Nathan-Bibliothek.

Danke für Ihre Unterstützung!

Seitenanfang


Auch ohne Kabel ins Netz

Besucher*innen der Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden, der Bibliothek im Gemeinschaftshaus und in der Stadtteil-und Schulbibliothek Rudow die auf ihren eigenen Laptop nicht verzichten wollen, können damit in der Bibliothek im Internet surfen.
Möglich macht es die neu installierte Technik der Firma Hotsplots, mit deren Hilfe über Funk Zugang zum Internet hergestellt wird.
Alle Laptops mit aktuellen Betriebssystemen erlauben den Zugriff auf dieses Funknetz.
Für die Nutzer*innen ist dieser Internet-Zugang kostenlos, ebenso wie die Benutzung der weiteren, fest installierten Internet-PCs.
Nicht zu vergessen die Internetanschlüsse im Sprach- und Lernzentrum der Helene-Nathan-Bibliothek, die hauptsächlich Schüler*innen zur Verfügung stehen.
Damit gibt es eine weitere Möglichkeit, bequem und schnell an aktuelle Informationen zu gelangen.

Seitenanfang


E-Mail-Erinnerung vor Ablauf der Leihfrist

Wer unter der Adresse http://www.voebb.deFoto: Verweis auf externe Seite im Benutzerkonto seine E-Mail-Adresse hinterlegt hat, erhält 2 Tage vor Ende der Leihfrist eine automatische E-Mail, die an das Abgabedatum erinnert.
Die E-Mail-Adresse kann beim Menüpunkt "Mein Konto" unkompliziert und schnell eingetragen werden (über "Mein Konto" --> "E-Mail / SMS verwalten").
Achtung: Möchten Sie die E-Mail-Benachrichtigungen über fällige Medien nicht erhalten, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse aus Ihrem Konto löschen.
Benachrichtigungen über bereitgestellte Medien können dann jedoch nur noch per SMS oder Brief erfolgen.

Seitenanfang

© Webdesign:
Ettel & Partner PR 2003

Zuletzt geändert:
01. Dezember 2016